Expertenstandards in der Pflegepraxis umsetzen – - Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege

Seit 1999 entwickelt das Deutsche Netzwerk für Qualität in der Pflege (DNQP) die verbindlichen Expertenstandards in der Pflege, um die Pflegequalität zu fördern und zu optimieren. Die Expertenstandards stellen Einrichtungen immer wieder vor neue Herausforderungen. Sie umzusetzen zu implementieren und Nachhaltig in der Praxis zu verankern ist oft aufwändig. Im Seminar zum Expertenstandard „Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege“ geht es um die zentralen Schlüsselkompetenzen von Pflegekräften, um pflegebedürftige Menschen in der Erhaltung und/oder Förderung der Mobilität zu unterstützen. Ein Fokus liegt auf der Frage: Welche konkreten Maßnahmen sind hinsichtlich der Effektivität wissenschaftlich belegt und wie sind diese möglichst praktikabel, nachhaltig und effizient in der Pflegepraxis umzusetzen?

Inhalt

Eine eingeschränkte Mobilität ist ein Risiko für pflegebedürftige Menschen. Sie kann zu erheblichen Beeinträchtigungen der Lebensqualität bis hin zu einer Ortsfixierung und Bettlägerigkeit führen. Für die Erhaltung und Förderung der Mobilität geht es übergeordnet um eine regelmäßige Einschätzung mithilfe von Assessments, differenzierte Informations- und Edukationsangebote, motivierende und mobilitätsfördernde Umgebungsgestaltung und zielgerichtete Maßnahmen zur Eigenaktivität.

Weitere Inhalte:

  • Ausgewählte Assessmentinstrumente
  • Differenzierte Information, Beratung und Anleitung
  • Kooperationsmöglichkeiten mit Therapeuten, Sanitätshäusern und Sportvereinen
  • Gestaltung von Räumlichkeiten und Gängen innerhalb der Einrichtung
  • Konkrete Übungen (Bewegung/Fitness) zur Stärkung der Muskulatur und Anwendung von Hilfsmitteln
  • Überprüfungsmöglichkeiten der Wirksamkeit

Kompetenzerwerb

Die Teilnehmenden entwickeln ein Bewusstsein über die zentrale Notwendigkeit der Anwendung des Expertenstandards „Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege“, kennen die zentralen Maßnahmen inklusive der wissenschaftlichen Evidenz und können diese im Arbeitsalltag nachhaltig und effizient umsetzen.

Hinweise

Die Webinare finden online in den digitalen Webinar-Räumen des Diakonie-Institutes statt. Sie benötigen hierfür folgende technische Ausstattung: PC oder Laptop mit Kamera und Mikrofon (im Idealfall ein Headset) sowie eine stabile Internetverbindung mit guter Bandbreite. Weitere Informationen erhalten Sie mit Ihrer Anmeldung zur Schulung.

Dozent*in

Sebastian Flüter M.A. Lehrer für Pflege und Gesundheit Doktorand Pflegewissenschaft

Teilnahmegebühren für
Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf:
90,00 €
Teilnahmegebühren für
externe Teilnehmende:
110,00 €

Bevor Sie den Kurs in den Warenkorb legen können, müssen Sie die persönlichen Daten für alle Teilnehmer eingeben.

The number of purchased units.