Spielerischer Umgang mit Konflikten - Deeskalations- und Kompetenztraining

Einleitung

Wer sich in einem Konflikt unangemessen verhält, kann zu Eskalationen beitragen und aggressives Verhalten oder Rückzug bei seinem Gegenüber hervorrufen. In Konfliktsituationen geht es daher darum, kooperative Strategien mit Durchsetzungsfähigkeit zu verbinden. Dabei spielt der Einsatz der Körpersprache eine entscheidende Rolle.

Inhalt

Die Teilnehmenden beschäftigen sich mit Fragen wie:

  • Welche Verhaltensweisen signalisieren in Konflikten Unsicherheit und Angst?
  • Wie kann ich mich verhalten, um Eskalationen und eigene Aggressionen zu vermeiden? Die Erfahrungen der Teilnehmenden werden in den Mittelpunkt gestellt. Sie setzen sich spielerisch mit Konflikten auseinander, nutzen Techniken des Dialog-Theaters und legen dabei Konfliktsysteme offen. So werden sie in ihrer Selbst- und Fremdwahrnehmung sensibilisiert. Das sogenannte Statusmodell dient überdies dazu, schwierige Situationen einschätzen und flexibel gestalten zu können.

Kompetenzerwerb

Sie steigern Ihre berufliche Kompetenz und Empathie. Sie können Konflikte besser annehmen und erfolgreicher bewältigen. Sie verfügen über erweiterte Kenntnisse der Körpersprache und können Coachingstrategien des Dialog-Theaters für Konfliktlösungen und Teambildung sowie das Statusmodell für ein der Situation angemessenes Konfliktverhalten nutzen.

Teilnahmegebühren für
Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf:
80,00 €
Teilnahmegebühren für
externe Teilnehmende:
95,00 €

Bevor Sie den Kurs in den Warenkorb legen können, müssen Sie die persönlichen Daten für alle Teilnehmer eingeben.

The number of purchased units.