Projekte erfolgreich leiten ohne Weisungsbefugnis

Einleitung

Um Projekte erfolgreich durchzuführen, sind drei Faktoren wichtig: klare Ziele, ein gut ausgebildetes und optimal zusammenarbeitendes Team und eine Leitung, die das Projekt zielgerichtet, termingerecht und budgettreu managt. Was aber ist, wenn Konflikte auftreten zwischen Projektleitung und Team oder innerhalb des Teams oder zwischen Hierarchiestufen? Was hilft beim inneren (Loyalitäts-)Konflikt, wenn es gilt, die persönliche Kapazität auf das Projekt und die Tagesarbeit aufzuteilen? Durch Konflikte gerät die Projektarbeit ins Stocken. Im Extremfall ist das Projektziel gefährdet. Darum ist es wichtig, Spannungen früh zuerkennen und schnellstmöglich zu agieren.

Inhalt

  • Anforderung an die Projektleitung
  • Anforderungen an das optimale Projektteam
  • Teamphasen, Teamführung und -motivation
  • Kick-off planen und durchführen
  • Projektkommunikation und -dokumentation
  • Ursachen von Konflikten im Team und deren Bewältigung

Kompetenzerwerb

Sie erlernen, wie sich Erfolgsfaktoren des Projektes wechselseitig beeinflussen und wie Sie als Projektleiter/ -in dem Team die Ziele verdeutlichen. Sie lernen, wie Sie Konfliktpotenziale reduzieren, Konfliktsignale frühzeitig erkennen, diese offen benennen und mit dem Projektteam Lösungen finden können. Sie sind in der Lage, den Projekterfolg durch gutes Konfliktmanagement zu sichern.

Teilnahmegebühren für
Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf:
280,00 €
Teilnahmegebühren für
externe Teilnehmende:
320,00 €

Bevor Sie den Kurs in den Warenkorb legen können, müssen Sie die persönlichen Daten für alle Teilnehmer eingeben.

The number of purchased units.