Professionelles Schmerzmanagement - Basiskurs Pain Nurse nach dem Curriculum der Deutschen Schmerzgesellschaft

Professionelles Schmerzmanagement Basiskurs Pain Nurse nach dem Curriculum der Deutschen Schmerzgesellschaft

Einleitung

Professionelles Schmerzmanagement hat zunehmende Relevanz und ist ein wichtiges Thema in der Gesundheitsversorgung. Schmerzen könnten auf ein akzeptables Maß reduziert oder teilweise komplett beseitigt werden, wenn die Erkenntnisse der modernen Schmerztherapie konsequent umgesetzt würden. Pflegende stehen in engem Kontakt mit Schmerzleidenden und Angehörigen, mit einer besonderen Lotsenfunktion im Schmerzmanagement.

Inhalt

  • Pathophysiologie des Schmerzes, Schmerzarten
  • Medikamentöse und nicht medikamentöse Therapie
  • Schmerzeinschätzung und -dokumentation
  • Psychologische Aspekte des Schmerzes
  • Schulung und Beratung von Patienten und Angehörigen

Kompetenzerwerb

Nach erfolgreichem Abschluss können Sie:

  • akute von chronischen Schmerzen unterscheiden
  • Schmerzsymptome differenziert erheben und in einen ganzheitlichen Kontext einordnen
  • medikamentöse und nicht medikamentöse Therapiemöglichkeiten differenziert erläutern
  • die bio-psychosozialen und spirituellen Aspekte des Schmerzes einordnen
  • über Schmerzmanagement informieren, es schulen und systemisch orientiert dazu beraten
  • das erworbene Wissen in ein interdisziplinäres Team einbringen.

Hinweis: Das Seminar findet in Kooperation mit den Kaiserswerther Seminaren statt. Bitte sprechen Sie für nähere Informationen und Ihre Anmeldung Frau Iris Griepernau an: 0211 409-3667, griepernau@kaiserswerther- diakonie.de. Der Veranstaltungsort ist: Kaiserwerther Diakonie, Alte Landstraße 179, 40489 Düsseldorf

Teilnahmegebühren für
Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf:
390,00 €
Teilnahmegebühren für
externe Teilnehmende:
390,00 €

Bevor Sie den Kurs in den Warenkorb legen können, müssen Sie die persönlichen Daten für alle Teilnehmer eingeben.

The number of purchased units.