demenz-balance-Modell® - Erleben - Verstehen - Handeln

demenz-balance-Modell® Erleben - Verstehen - Handeln

Einleitung

Das Modell fußt auf einem ganzheitlichen, personenzentrierten Verständnis der Demenz: Es stellt den Menschen in den Mittelpunkt der Betrachtung. Das demenz-balance-Modell® ermöglicht durch Selbsterfahrung, die Empathie und Feinfühligkeit für den psychischen Zustand und die Situation von Menschen mit Demenz zu erhöhen. Mit dieser Fortbildung werden besonders Pflegekräfte, Mitarbeitende aus dem sozialen Dienst und "zentren plus" sowie Betreuungskräfte nach § 87b angesprochen.

Inhalt

  • Selbsterfahrung: kontrollierter, simulierter Verlust der eigenen Identität – Erleben (Voraussetzung: ein "Sich-Einlassen" der Seminarteilnehmenden)
  • Einblicke in die Innenwelt der Demenz - Verstehen
  • Entwicklung von Verständnis für die Gefühlswelt und die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz - Handeln
  • Reflexion und Möglichkeiten des Praxistransfers

Kompetenzerwerb

Sie haben Erfahrungen im Umgang mit Verlusten gemacht, diese reflektiert und sind in der Lage, Ihre Erfahrungen auf die Situation von Menschen mit Demenz zu übertragen. Sie lernen, Ihre Empathiefähigkeit und Ihr Feingefühl gegenüber Menschen mit Demenz nachhaltig zu erhöhen

Teilnahmegebühren für
Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf:
140,00 €
Teilnahmegebühren für
externe Teilnehmende:
170,00 €

Bevor Sie den Kurs in den Warenkorb legen können, müssen Sie die persönlichen Daten für alle Teilnehmer eingeben.

The number of purchased units.