Familien mit psychisch kranken Eltern - Auswirkungen auf das elterliche Fürsorgeverhalten und die kindliche Bindungsentwicklung

Einleitung

Psychische Erkrankungen führen zu einer schweren Beeinträchtigung des familiären Zusammenlebens. Besonderen Belastungen und Gefährdungen sind dabei die betroffenen Kinder ausgesetzt. Das frühzeitige Erkennen und Einordnen psychischer Verhaltensauffälligkeiten der Eltern bildet die Voraussetzung für präventive Interventionen mit nachhaltiger Förderung der kindlichen Entwicklung.

Inhalt

  • Stresstoleranz, Beziehungsfähigkeit und Persönlichkeitsstruktur psychisch kranker Eltern
  • Auswirkungen auf die Bindungsentwicklung der Kinder
  • Bedeutung multiprofessioneller Vernetzung bei der Konzeption präventiver Hilfen für die betroffenen Familien
  • Interventionsmethoden zur Stabilisierung der traumatisierten Familiensysteme und zur Förderung des Bindungsaufbaus zwischen den Eltern und ihren Kindern

Kompetenzerwerb

Sie entwickeln ein Bewusstsein für Eltern und Sorgeberechtigte, die psychische Auffälligkeiten zeigen. Sie lernen unterschiedliche Persönlichkeitsstrukturen psychisch kranker Eltern kennen. Sie erwerben Interventionsmethoden zur Stabilisierung der traumatisierten Familiensysteme.

Teilnahmegebühren für
Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf:
55,00 €
Teilnahmegebühren für
externe Teilnehmende:
55,00 €

Bevor Sie den Kurs in den Warenkorb legen können, müssen Sie die persönlichen Daten für alle Teilnehmer eingeben.

The number of purchased units.