E-Trainer-Crashkurs in 3 Modulen

Neue Zeiten verlangen nach neuen Methoden. Dieser E-Trainer-Crashkurs bereitet Erwachsenenbildner*innen im Rahmen von 3 Modulen darauf vor, Onlinetrainings durchzuführen - gut strukturiert und versiert.

Wir nutzen dazu die Webinar-Räume des Diakonie-Institutes und legen nach einer kurzen Einweisung in deren Funktionalität direkt los. Wir formulieren erreichbare Trainingsziele und einen gut durchdachten Trainerleitfaden, der den Besonderheiten der Onlinedidaktik gerecht wird.

Vor Beginn und zwischen Modul 1 und 2 erhalten die Teilnehmenden jeweils ein kurzes Lehrvideo mit kleinen Aufgaben, sodass sie sofort "praktisch" einsteigen können. In den Webinar-Phasen befassen wir uns u.a. mit den Besonderheiten der Onlinelehre, den Grundprinzipien für eine gelungene Präsentation und erproben digitale Methoden, die Teilnehmende aktiviert und anhand derer das Lernziel überprüft werden kann. Durch den Wechsel zwischen synchronen Lerneinheiten in den Webinar-Räumen und asynchronen Lerneinheiten im Selbststudium wird ermöglicht, dass alle Teilnehmenden im Kurs eine eigene Onlinesequenz erarbeiten. Damit die Inhalte direkt in die Praxis umgesetzt werden können, arbeitet jede/r Teilnehmende am eigenen Thema und kann so nach dem Kurs gut gerüstet direkt ins Onlinetraining einsteigen.

Umfang und Termine

  1. Modul: 25. Februar 2021, 08.30-12.30 Uhr
  2. Modul: 03. März 2021, 09.00-12.30 Uhr
  3. Modul: 09. März 2021, 09.00-12.30 Uhr

Jedes Modul beinhaltet eine Pause von 30 min.

Inhalt

Vorbereitungsaufgabe: Die Teilnehmenden bereiten eine kurze Selbstpräsentation vor.

Modul 1 - Technik, Rollen und Einstieg

  • Einweisung und erstes Erproben der technischen Möglichkeiten
  • Einblick in die Lehrthemen der Gruppe
  • wirksame Kommunikation auf Augenhöhe: Auf was muss ich beim Einrichten meines Arbeitsplatzes achten?
  • Besonderheiten im Rollenverständnis online - Moderation, Lehrende und Teilnehmende
  • Warm-Ups und Interaktionen mit den Teilnehmenden - auch ganz ohne technischen Aufwand
  • vom kompetenzorientierten Lernziel über die Lernzielkontrolle zum Trainerleitfaden

Transferaufgabe: Umsetzung der Lerninhalte von Modul I anhand einer Transferaufgabe auf ein eigenes Praxis-Lehrprojekt um.

Modul 2 - Didaktik

  • Gruppenarbeiten durchführen und betreuen
  • das Whiteboard sinnvoll nutzen
  • Besonderheiten der Onlinedidaktik
  • Aufbereitung der Inhalte aus den Präsenzseminaren für Online Trainings
  • Visualisierungen (neurophysiologischer Hintergrund und Methoden)
  • Onlinetools für mehr Interaktion in Onlineseminaren

Transferaufgabe: Die Teilnehmenden setzen die Lerninhalte von Modul II anhand einer Transferaufgabe auf ein eigenes Praxis-Lehrprojekt um.

Modul 3 - Praxis und Feedback Die Teilnehmenden führen eine 5-10-minütige Praxissequenz durch und erhalten konstruktives Feedback.

Kompetenzerwerb

Mit Abschluss dieser Webinar-Reihe sind Sie in der Lage, professionelle Onlinetrainings inhaltlich solide zu konzipieren, organisatorisch und technisch vorzubereiten, selbständig durchzuführen und zu betreuen.

Hinweise

Die 3 Module finden jeweils online in den digitalen Webinar-Räumen des Diakonie-Institutes statt. Sie benötigen hierfür folgende technische Ausstattung: PC oder Laptop mit Kamera und Mikrofon (im Idealfall ein Headset) sowie eine stabile Internetverbindung mit guter Bandbreite. Weitere Informationen erhalten Sie mit Ihrer Anmeldung zur Webinar-Reihe.

Dozent*in

Barbara Beyersdorf, Trainerin seit 1998, Ausbildung von Trainern seit 2007, Mediatorin, zertifizierter Coach, NLP-Master-Practitioner

Agathe Gandaa, Trainerin und Autorin, Organisationsentwicklerin, Magistra der Sozial- und Verhaltenswissenschaften

Teilnahmegebühren für
Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf:
290,00 €
Teilnahmegebühren für
externe Teilnehmende:
350,00 €

Bevor Sie den Kurs in den Warenkorb legen können, müssen Sie die persönlichen Daten für alle Teilnehmer eingeben.

The number of purchased units.