Deeskalationstraining für Flughafenmitarbeitende - Praktische Übungen

Die Arbeitssituation am Flughafen hat sich durch die herausfordernde „Corona-Zeit“ massiv verändert. Es gibt viele neue Regelungen, es fehlt an genügend geschultem Personal. Die Fluggäste sind häufig verunsichert und eher gestresst, so dass kleine Veränderungen große Unsicherheit auslösen und zu hoher Anspannung führen. Missverständnisse, Unklarheiten über die Abläufe, Überforderungen lassen Alltagssituationen schnell eskalieren. Die hohe Arbeitsverdichtung bei dem Personal vor Ort trägt auch nicht grade zur Entspannung bei. Dieses Training will erklären, stützen und persönliche Handlungsperspektiven für Mitarbeitende entwickeln.

Inhalt

  • Analyse der Ausgangslage
  • Phasen der Stress-Entwicklung
  • Stufen der Eskalationsentwicklung
  • Mögliche Methoden der Deeskalation
  • Praktische Übungen zu Stimme, Sprache, Körperhaltung, Position etc.
  • Vertiefung der eigenen Strategien bei eskalierenden Situationen
  • Mögliche Unterstützungspartner für Eskalationsphasen kennenlernen
  • Selbstschutz und Resilienz nach eskalierten Situationen

Kompetenzerwerb

Die Schulung soll Mitarbeitende befähigen die Situation schnell zu erfassen und unterschiedliche Eskalationsstufen zu erkennen. Sie bekommen durch die Hintergrundinformationen erste Ideen, wie sie sich in solchen Situationen verhalten können und welche Möglichkeiten es gibt, deeskalierend zu agieren. Im geschützten Raum können Ängste und Befürchtungen ausgesprochen werden. Durch die praktischen Übungen wird zunehmend mehr Handlungsfähigkeit und Sicherheit erlangt.

Dozent*in

Johannes Westerdick (Diplom Theologe, Gesprächs- und Körpertherapeut, Supervisor) DIE SEELSORGE AM DÜSSELDORF AIRPORT

Klaus Müller (Deeskalationstrainer, Kampfsportausbilder, Renshi) Betriebssportgemeinschaft Flughafen Düsseldorf

Ort

Sportlerheim des Flughafens Flughafenstr. 46. 40474 Düsseldorf (gegenüber Zufahrt von P13) Besondere Hinweise: Der Veranstaltungsort liegt am Westlichen Ende des Flughafens. Es gibt am Sportlerheim Betriebssport Flughafen Parkplätze. Ausschilderung Flughafenparkplatz P 13 folgen

Teilnahmegebühren für
Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf:
15,00 €
Teilnahmegebühren für
externe Teilnehmende:
15,00 €

Bevor Sie den Kurs in den Warenkorb legen können, müssen Sie die persönlichen Daten für alle Teilnehmer eingeben.

The number of purchased units.