Zwischen "Feuer & Flamme" und "ausbrennen" - Burnout-Prophylaxe

Einleitung

Mitarbeitende diverser Berufsfelder sehen sich dienstlich und privat hohen Anforderungen und einem zunehmenden Erfolgsdruck ausgesetzt. Gleichzeitig werden Ressourcen abgebaut. Wie kann ich eine gesunde Haltung entwickeln, beider es nicht darum geht, immer leistungsfähiger zu werden, sondern angemessen und sinnvoll mit den eigenen Kompetenzen und Bedürfnissen umzugehen?

Inhalt

Nützliche Informationen zum Thema Burnout-Prophylaxe und Reflexion und Austausch über die eigene Selbstsorge:

  • Wofür brenne ich und was legt meine Kraft eher "in Asche"?
  • Welche "Antreiber" und welche "Erlauber" lenken mich im Alltag?
  • Welchen (Selbst-)Ansprüchen fühle ich mich ausgesetzt und wie gelingt es mir, mich bei Bedarf auch klar und freundlich abzugrenzen?
  • Was hält mich im Alltag körperlich und seelisch gesund und entlastet mich?

    Kompetenzerwerb

    Ihre eigenen Ressourcen und Kraftfresser im Umgang mit hohen Ansprüchen sind Ihnen bewusst. Sie unterscheiden klar, was Sie verändern können und wo Sie sich in Gelassenheit üben. Sie sind in der Lage, sich klar und freundlich abzugrenzen.

Teilnahmegebühren für
Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf:
keine
Teilnahmegebühren für
externe Teilnehmende:
nur für Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf

Bevor Sie den Kurs in den Warenkorb legen können, müssen Sie die persönlichen Daten für alle Teilnehmer eingeben.

The number of purchased units.