Verbesserungs- und Beteiligungsmanagement - Eine Einführung

30Einleitung#31

Das Verbesserungs- und Beteiligungsmanagement ist ein Instrument zur Beteiligung der Kundinnen und Kunden an der Entwicklung und qualitativen Verbesserung der sozialen Dienstleistungen der Diakonie Düsseldorf. Es umfasst die Planung, Durchführung und Kontrolle aller Maßnahmen, welche im Zusammenhang mit Kundenäußerungen entstehen. Wahrnehmung und konstruktiver Umgang mit Beschwerden, Verbesserungsvorschlägen und Lob sind Teil der Unternehmenskultur und dienen der kundenorientierten Weiterentwicklung des Unternehmens.

30Inhalt#31

  • Informationen und Definitionen zum Beschwerdemanagement
  • Wertschätzender Umgang und offene Grundhaltung als Kriterien der Gesprächsführung
  • Konkretisierung der Themen für die weitere Bearbeitung und Entwicklung von Vorgehensweisen

30Ziele und Kompetenzerwerb#31

Die Teilnehmenden setzen sich mit dem Konzept auf einer inhaltlichen und persönlichen Ebene auseinander. Sie erkennen Nutzen und Chancen des Konzeptes, reflektieren den persönlichen Umgangsstil mit diesen Themen und identifizieren die Entwicklungsfelder im Umgang mit Beschwerden, Verbesserungsvorschlägen und Lob. Im Austausch mit Anderen werden die relevanten Themen für die Implementierung in den rganisationsalltag konkretisiert.

Teilnahmegebühren für
Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf:
keine
Teilnahmegebühren für
externe Teilnehmende:
keine

Bevor Sie den Kurs in den Warenkorb legen können, müssen Sie die persönlichen Daten für alle Teilnehmer eingeben.

The number of purchased units.