Basics der Schuldnerberatung

Einleitung

Im Berufsalltag von Sozialarbeiter/-innen und anderen Berufsgruppen, die mit Menschen arbeiten, tauchen immer wieder Personen auf, die finanzielle Probleme haben. Die Existenz ist nicht gesichert, das Haushalten gelingt nicht oder es ist bereits eine Überschuldung eingetreten. Die Briefe von Gläubigern werden immer mehr und werden für die Betroffenen zu einer großen Belastung. Die Gläubiger fordern horrende Ratenzahlungen, es wird mit rechtlichen Konsequenzen bis hin zur Inhaftierung gedroht. Damit Menschen in dieser Situation unterstützt werden können, wird ein Basiswissen zum Thema Schuldnerberatung benötigt. Diese Fortbildung richtet sich an Mitarbeitende, die mit Menschen arbeiten, die sich in einer finanziell schwierigen Situationbefinden.

Inhalt

  • Einführung in die soziale Schuldnerberatung
  • Schuldenanamnese
  • Umgang mit Gläubigern
  • Grundlagen der Zwangsvollstreckung
  • Schuldnerschutz und Entschuldungsstrategien

Kompetenzerwerb

Sie lernen das Basiswissen der Schuldnerberatung kennen und sind in der Lage, anhand verschiedener Möglichkeiten Menschen mit finanziellen Problemen zu unterstützen. Sie können die Schuldensituation professionell einschätzen und haben Sicherheit in der Beurteilung erlangt, wann die Betroffenen an eine Schuldnerberatung verwiesen werden sollten.

Teilnahmegebühren für
Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf:
75,00 €
Teilnahmegebühren für
externe Teilnehmende:
nur für Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf

Bevor Sie den Kurs in den Warenkorb legen können, müssen Sie die persönlichen Daten für alle Teilnehmer eingeben.

The number of purchased units.