Den ganzen Menschen im Blick - Schmerzentstehung und Schmerkrankheit kennen, verstehen und kompetent handeln

Die Pflegefachkräfte sollen die Schmerzsymptomatik erkennen und verstehen. Daraus soll der pflegerische Bedarf, Risiken sowie besondere Pflegephänomene abgeleitet und Pflegeplanung erstellt werden. Besondere Berücksichtigung soll allgemein anerkannter Stand medizinisch-pflegerischer Erkenntnisse zur Einschätzung der Schmerzen sowie damit verbundenen Risiken finden. Die Umsetzung der Expertenstandards Schmerzmanagement in der Pflege bei allen Schmerzarten stehen dabei im Vordergrund.

Inhalt

  • Umgang mit akuten und chronischen Schmerzen
  • Auswirkungen auf Fähigkeiten des täglichen Lebens
  • Von Einschätzung bis zur Evaluation des Pflegeprozesses
  • Schmerzanamnese
  • Pflegerische und therapeutische Maßnahmen und Prophylaxen
  • Wechselwirkungen zu anderen Expertenstandards (Mobilitäts-, Ernährung-, und Kontinenzförderung, Sturz- und Dekubitusprophylaxe, Wundmanagement)

Ziele und Kompetenzerwerb

Die Teilnehmenden sind auf dem aktuellsten Stand des Wissens und der Erkenntnisse. Sie sind befähigt die Theorie in die Praxis umzusetzen, die Expertenstandards in den Pflegeprozess zu integrieren und zu dokumentieren.

Hinweis

Dieses Webinar findet online in den digitalen Webinar-Räumen des Diakonie-Institutes statt. Planen Sie bitte vorab eine zusätzliche halbe Stunde zur Einführung in die Webinar-Software ein (diese Einführung ist in der angegebenen Uhrzeit bereits berücksichtigt). Da sich die Inhalte einer Präsenzveranstaltung nicht unverändert als Webinar abbilden lassen und die Intensität eine andere ist, wird es mehrere kleine und große Pausen zwischen den Lerneinheiten geben. Zur Online-Teilnahme benötigen Sie folgende technische Ausstattung: PC oder Laptop mit Kamera und Mikrofon (im Idealfall ein Headset) sowie eine stabile Internetverbindung mit guter Bandbreite. Bitte beachten Sie, dass wir Sie nicht bei der Beschaffung der technischen Ausrüstung unterstützen können.

Dozentin

Dr. med. Nada Ralic, Krankenschwester und Ärztin, Master of Public Health, Qualitätsmanagerin und Qualitätsauditor (TÜV) gemäß DIN ISO 9000 ff., QMB Diakonie Düsseldorf

Dorte Kretschmar, Krankenschwester, Hygienebeauftragte/Qualitätsbeauftragte

Teilnahmegebühren für
Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf:
45,00 €
Teilnahmegebühren für
externe Teilnehmende:
65,00 €

Bevor Sie den Kurs in den Warenkorb legen können, müssen Sie die persönlichen Daten für alle Teilnehmer eingeben.

The number of purchased units.