Sterben gehört zum Leben - Fortbildung palliative Praxis

Sterben gehört zum Leben Fortbildung palliative Praxis

Einleitung

In den Einrichtungen der stationären und ambulanten Altenpflege begegnen Pflegende und Betreuende zunehmend Menschen am Lebensende. Diese Menschen sind meist hochbetagt, haben oft körperliche Einschränkungen und/oder demenzielle Veränderungen. Sie haben eine Vielzahl an Erkrankungen, sind durch Schmerzen beeinträchtigt oder leiden an verschiedenen anderen Symptomen. Die Situationen sind komplex, die Einrichtungen dadurch gefragt und gefordert.

Inhalt

Sie setzen sich mit der Frage auseinander, was palliative Versorgung insbesondere von Menschen mit demenziellen Veränderungen bedeutet, und erarbeiten dazu die wesentlichen Inhalte. Sie entwickeln neue Sichtweisen, reflektieren eigenes Handeln und die Perspektiven der Beteiligten am Pflege- bzw. Trauerprozess. Fachliches Wissen und palliative Haltung gehen hierbei Hand in Hand.

Kompetenzerwerb

Sie lernen die Grundlagen der palliativen Versorgung kennen und können die wichtigsten Aspekte der Pflege und Begleitung von Menschen am Lebensende benennen und in die Praxis umsetzen. Die Fortbildung wird mit dem Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin abgeschlossen.

Hinweis: Anmeldeschluss 02.09.2020

Teilnahmegebühren für
Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf:
590,00 €
Teilnahmegebühren für
externe Teilnehmende:
700,00 €

Bevor Sie den Kurs in den Warenkorb legen können, müssen Sie die persönlichen Daten für alle Teilnehmer eingeben.

The number of purchased units.