Therapeutisch Aktivierende Pflege TAktiP® -Aufbaukurs

Inhalt / Kompetenzerwerb

Das Seminar vermittelt Hintergrundwissen zu Bewegungsarten und Bewegungsabläufen. Sie lassen uns erfahren, welche Bedeutung unsere Sinne, die Berührung und die Art des Kontaktes für unser tägliches Tun haben. Im Zentrum unseres Handelns steht dabei, den Menschen in eine Position zu begleiten, in der die Muskeltonussituation es zulässt, eigene Bewegungsmuster zu nutzen und die Selbstständigkeit im Alltag zu erhöhen. Sie erfahren und lernen, wie der Körpertonus erkannt, eingeschätzt und verändert werden kann. Weitere Aspekte sind die Positionierung/Lagerungen der Bewohner/-innen unter den Aspekten der Aktivierung, Schmerzfreiheit, Belüftung der Lunge und Stabilisierung.

Inhalt des Seminars ist es zudem, aufzuzeigen, wie verschiedene Erkenntnisse der Konzepte Kinästhetik, Basale Stimulation und Bobath mit den "klassischen" Lagerungen verknüpft werden können. Dabei steht die fördernde, aktivierende und therapeutische Pflege im Mittelpunkt. Je besser es uns gelingt, die einzelnen Inhalte und Konzepte weiter zu entwickeln und zu vernetzen, umso effektiver ist eine individuelle Gestaltung von Lern- und Lebenssituationen für die betroffenen Menschen. Anhand Ihrer eigenen Körpererfahrung lernen Sie, eigene Bewegung zu erfahren und zu verstehen, und schaffen die Voraussetzung für Bewegung. Dieses Verständnis wird in Partnerarbeit, in Form von Bewegungsanleitung erfahren und übertragen. Ausgewählte Aktivitäten aus Ihrem Pflegealltag werden gemeinsam erarbeitet, um individuelle Lösungen für die betroffenen Menschen zu finden.

Hinweis Bitte bringen Sie eine Wolldecke, bequeme Kleidung, warme Socken, zwei Waschlappen, zwei Handtücher und Schreibmaterial mit.

Teilnahmegebühren für
Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf:
360,00 €
Teilnahmegebühren für
externe Teilnehmende:
390,00 €

Bevor Sie den Kurs in den Warenkorb legen können, müssen Sie die persönlichen Daten für alle Teilnehmer eingeben.

The number of purchased units.