Multiplikatorenschulung zum Hygienemanagement in der Praxis

Einleitung

Hygiene ist ein zentraler Bestandteil der Qualitätssicherung in pflegerischen Einrichtungen. Zur Verbesserung der Bewohnersicherheit und Optimierung des Einsatzes zunehmend limitierter finanzieller Mittel kommt der Prävention von Infektionen eine besondere Bedeutung zu. Die Pflegefachkräfte müssen in den Maßnahmen der Infektionsprophylaxe unterrichtet sein und in der Erkennung, Verhütung und Bekämpfung von Infektionen gestärkt werden. Die Fortbildung vermittelt nicht nur theoretisches Wissen nach den gesetzlichen Vorgaben und Empfehlungen, sondern bietet auch Methoden für einen gelingenden Praxistransfer.

Inhalt

Die Inhalte der Fortbildung orientieren sich an den aktuellen fachlichen Themen im Bereich der Hygiene und an den gesetzlichen Anforderungen in der Pflege. Gezielt werden Schwerpunktthemen aufgegriffen, die auf die Praxis ausgerichtet sind: Grundlagen der Mikrobiologie, Personalhygiene, Flächenreinigung und -desinfektion, Aufbereitung von Medizinprodukten, Hygiene in der Behandlungspflege, Lebensmittelhygiene, Umgang mit Wäsche und Abfall, Erreger mit besonderen Eigenschaften.

Kompetenzerwerb

Sie sind in der Lage, kompetent als Multiplikator/-in in Bezug auf Hygienefragen tätig zu werden. Sie erfüllen damit eine wichtige Funktion im Rahmen der Infektionsprävention.

Teilnahmegebühren für
Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf:
35,00 €
Teilnahmegebühren für
externe Teilnehmende:
60,00 €

Bevor Sie den Kurs in den Warenkorb legen können, müssen Sie die persönlichen Daten für alle Teilnehmer eingeben.

The number of purchased units.