Haus der kleinen Forscher - Konsum umdenken: entdecken, spielen, selber machen

Einleitung

Was brauchen wir, was wollen wir und was macht uns glücklich? Diese Fragen können mit Kindern bereits in der Kita und der Grundschule aufgegriffen werden – sozusagen: Konsum querdenken. Unsere Konsumgesellschaft hat von Anfang an großen Einfluss auf den Lebensalltag der Kinder. Nicht einmal Werbung macht vor ihnen halt. Durch den eigenen Lebensstil und das Konsumverhalten kann jedoch jeder Einzelne eine nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft mitgestalten. Wie macht man das?

Inhalt

In dieser Fortbildung greifen wir auf, was die Jungen und Mädchen gerne und jeden Tag tun: das Spielen. Wir werfen gemeinsam einen Blick auf das Spiel der Kinder, welche Werte sie dort entwickeln können, mit welchen Themen und Materialien sie sich dabei beschäftigen und welche Rolle der nachhaltige Konsum hier einnimmt.

Kompetenzerwerb

Was können Sie gemeinsam mit den Kindern dazu entdecken? Welche Spielsachen lassen sich selber herstellen oder wozu kann man die Dinge noch nutzen? Worüber lässt sich philosophieren? Um dafür gut gewappnet zu sein, setzen Sie sich auch mit Ihrer eigenen Haltung zu nachhaltigem Konsum auseinander.

Dozent*in

Cornelia Großer Erzieherin, Fachberatung, Abteilung Tageseinrichtungen für Kinder, Marte Meo® Fachberaterin, Netzwerkkoordinatorin und Trainerin der Stiftung "Haus der kleinen Forscher", STEP Trainerin, Multipikatorin für Demokratiebildung in Evangelischen Kindertageseinrichtungen

Teilnahmegebühren für
Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf:
25,00 €
Teilnahmegebühren für
externe Teilnehmende:
nur für Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf

Bevor Sie den Kurs in den Warenkorb legen können, müssen Sie die persönlichen Daten für alle Teilnehmer eingeben.

The number of purchased units.