Selbstmanagement für Jugendliche mit dem Zürcher Ressourcenmodell (ZRM)

Einleitung

Wie können verdeckte Handlungspotenziale von heranwachsenden Kindern und Jugendlichen erkannt und trainiert werden? Wie lernen junge Menschen, vorhandene Stärken / Ressourcen freizulegen, sie wertzuschätzen und gezielt zu nutzen? Mit dem "Zürcher Ressourcen Modell" erkennen Jugendliche, in welcher Lebenslage sie gerade stehen und was ihnen besonders wichtig ist. Das ZRM® basiert auf neurowissenschaftlichen Forschungsergebnissen und einem psychologischen Selbstmanagementmodell.

Inhalt

  • Neue Erkenntnisse der Neurowissenschaften
  • Zieltypen und Motivation: Wie wir Ziele finden, die uns wirklich motivieren; Haltungs- und Handlungsziele
  • Training von neuem, zielführendem Verhalten
  • Zuverlässiger Zugang zu unseren Ressourcen, auch in unvorhersehbaren Situationen
  • ZRM® und Rubikonprozess, Merkmale und Bedeutung von Bildern
  • Kernkriterien, Merkmale und Bedeutung der Zielformulierung nach SMART mit u. a. den somatischen Markern, welche innerhalb einer Sekunde zeigen, was der Mensch positiv oder negativ bewertet

Kompetenzerwerb

Sie sind in der Lage, das Züricher Ressourcen Modell in Ihren (Arbeits-)Alltag handlungssicher zu integrieren.

Teilnahmegebühren für
Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf:
310,00 €
Teilnahmegebühren für
externe Teilnehmende:
370,00 €

Bevor Sie den Kurs in den Warenkorb legen können, müssen Sie die persönlichen Daten für alle Teilnehmer eingeben.

The number of purchased units.

Hinweis:
Änderung des Veranstaltungsortes: NEU: AUGUSTA-HAUS