Zwischen "Feuer & Flamme" und "ausbrennen" - Refreshertag Burnout-Prophylaxe

Einleitung

"Burnout-Prophylaxe - und was kommt danach?" Der Refreshertag bietet Ihnen die Möglichkeit, eine Standortbestimmung durchzuführen, Ideen und Vorsätze zu überprüfen und gegebenenfalls nachzujustieren, um eine Nachhaltigkeit des Präventionsgedankens zu erreichen.

Inhalt

  • Was waren meine Ideen und Vorsätze aus der Burnout-Prophylaxe-Fortbildung?
  • Wo ist es mir bereits gelungen, sie umzusetzen?
  • Was hat mir geholfen, zu unterscheiden, wo eshilfreich ist, mich zu engagieren, und wo "resignative Reife" dem Ausbrennen vorbeugt?
  • Wann und wie ist es mir gelungen, meine unterschiedlichen Lebensbereiche und meine Ansprüche an mich auszubalancieren?
  • Was benötige ich weiterhin oder zusätzlich, um gut für mich zu sorgen?

Kompetenzerwerb

An Ihre eigenen Kompetenzen zu Selbstsorge und Achtsamkeit knüpfen Sie bewusst an und sind sich im Klaren, welche "Einladungen" zur Erschöpfung Sie ausschlagen und was Ihnen dabeihilft. Sie wissen, was Ihnen guttut und verfolgen konkrete Handlungsstrategien, um Ihrer Gesunderhaltung im Alltag Raum zu geben. Sie gehen gnädig und liebevoll mit sich um und begegnen sich selbst und unbefriedigenden "Zwischenfällen" mit einem Augenzwinkern.

Voraussetzung Teilnahme am Basiskurs

Teilnahmegebühren für
Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf:
keine
Teilnahmegebühren für
externe Teilnehmende:
nur für Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf

Bevor Sie den Kurs in den Warenkorb legen können, müssen Sie die persönlichen Daten für alle Teilnehmer eingeben.

The number of purchased units.

Hinweis:
Termin verschoben vom 08. auf den 12.11.2019!!