Gesundheit stärken, Wohnungslosigkeit reduzieren - Aktuelle Erfahrungen und Perspektiven aus der Facharbeit

Einleitung

"Gesundheit ist ein Zustand völligen psychischen, physischen und sozialen Wohlbefindens. Sich des bestmöglichen Gesundheitszustandes zu erfreuen ist ein Grundrecht jedes Menschen, ohne Unterschied der wirtschaftlichen oder sozialenStellung" (WHO). Diese Fachtagung richtet sich an Fachkräfte aus den Bereichen Wohnungslosenhilfe, Betreuung, Medizin, Pädagogik und an Kostenträger. Viele sozial benachteiligte und wohnungslose Menschen sehen sich mit der Selbstsorge im Hilfesystem überfordert.

  • Wie erreichen wir sie mit den Hilfen aus den Regelsystemen?
  • Welche niedrigschwelligen Alternativen greifen wirklich und wie begleiten wir sie auf dem Weg dorthin?
  • Welche Kooperationen sind nötig und welche Perspektiven können hier aufgezeigt werden?

Inhalt

Diesen hochaktuellen Fragen stellen wir uns an diesem Tag auf Basis unserer dreijährigen Erfahrungen im Leuchtturmprojekt "gesund.zeit.raum" und der wissenschaftlichen Expertise der Begleitforschung. Impulse aus anderen Regionen ergänzen das Tagesprogramm, und es gibt Raum zum fachlichen Austausch.

Verantwortlich Kai Lingenfelder Clarissa Schruck

Teilnahmegebühren für
Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf:
keine
Teilnahmegebühren für
externe Teilnehmende:
keine

Bevor Sie den Kurs in den Warenkorb legen können, müssen Sie die persönlichen Daten für alle Teilnehmer eingeben.

The number of purchased units.